Referenzen

kopfbild

Behlertstraße, Umbau Gewerbeplattenbau

Der zweite Baustein des KURFÜRSTEN-CARRÉES war der Umbau eines Gewerbeplattenbaus aus DDR-Zeiten zu weiteren 21 Wohnungen. Der Plattenbau bestand aus einem langen Riegel, den wir durch eine mittige, transparente Erschließungsachse durchbrochen haben, um einen Durchblick auf den schönen Altbau zu ermöglichen. Alle Wohnungen im Erdgeschoss wurden mit Terrassen ausgestattet, außerdem ließen wir in die Wohnungen im 1. und 2. Obergeschoss Loggien einbauen. Fassade und Kubatur des Gebäudes sind ganz klar definiert und ordnen sich dem Altbau unter.

Uns war es wichtig, ein Ensemble zu schaffen, bei dem den historischen Gebäuden Raum gelassen werden sollte und gleichzeitig die Hofgebäude mit einer Selbstverständlichkeit und Eigenständigkeit ihren Platz im Innenhof  erhalten konnten. Dieser Innenhof nimmt die gemeinsame Gartenanlage mit Rosengarten auf und verbindet die Gebäude miteinander. Neben den Gewerbeflächen im Altbau ist dieser Außenraum ein perfekter Ort der Kommunikation.