Referenzen

kopfbild

Behlertstraße, Altbau

Wohnen mit Service und Betreuung, so lautet das Konzept, dass das KURFÜRSTEN-CARRÉE in Potsdam zu einer ganz besonderen Adresse macht. Wunderbar gelegen zwischen dem Neuen Garten und dem Holländischen Viertel schafft es eine Verbindung zwischen städtischer Urbanität und Erholungszone im Grünen.


Kern des KURFÜRSTEN-CARRÉES ist das denkmalgeschützte Gebäude an der Behlertstraße 29. Dieses ehemals als Seidenspinnerei, später zur Herstellung von Hustensaft und final als Schlüsselfabrik genutzte Gebäude, wurde in Abstimmung mit dem Amt für Denkmalpflege umfangreich umgebaut, modernisiert und den Bedürfnissen älterer Menschen entsprechend ausgestattet.

Insgesamt 39 Wohnungen sowie Gemeinschaftsräume, ein Café und ein zentraler Empfangsbereich finden in dem Gebäude Platz. Herz des KURFÜRSTEN-CARRÉES ist das Kurfürstenstift. Diese Betreibergesellschaft organisiert den gesamten Service, betreibt das Café und bildet somit eine Klammer um das gesamte Projekt.